Prüfung „Stadthaus 3“

Sachverhalt:

Die Verwaltung sieht die Notwendigkeit, ein fünfstöckiges Bürogebäude „Stadthaus 3“ zu errichten.

1. In welchem Verhältnis stehen die Kosten eines Abrisses/Neubaus an der Stelle des Finanzamtes Osnabrück-Land zu einem Neubau am Dominikanerkloster?

2. Das fünfstöckige Bürogebäude „Stadthaus 3“ soll inmitten historischer Gebäude errichtet werden – gibt es eine Äußerung der Denkmalpflege dazu? Direkten Anwohnern an der Klingenbergstraße wurde eine Aufstockung auf 3 Stockwerke mit dem Hinweis auf das Altstadtbild untersagt.

3. Wäre es für das Stadtklima nicht besser, auf eine Bebauung der Fläche zu verzichten, vielleicht sogar in einen richtigen Park umzuwandeln, um so für weitere Klimaresilenz zu sorgen?

gez.

Dr. Ralph Lübbe, BOB-Fraktionsvorsitzender

 

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen