Regionale Daten der Bundesstudie Mobilität in Deutschland

Sachverhalt:
Die Bundesstudie „Mobilität in Deutschland“ des Bundesverkehrsministerium erhebt
regelmäßig anhand von mehr als 300.000 Bürgern, wie sich die Menschen fortbewegen.
Gemessen wird der Anteil der mit verschiedenen Verkehrsmitteln zurückgelegten
Wegstrecken, der sog. Modal Split.
Kommunen können regionale Daten anfordern, differenziert nach PKW-Fahrer, PKWMitfahrer,
Bus und Bahn, mit Rad und zu Fuß.

Wir fragen die Verwaltung:
1. Haben Stadt und Landkreis Osnabrück die Zahlen für 2002, 2011 und 2017
angefordert?
2. Wie lauten die Ergebnisse für Stadt und Landkreis Osnabrück?

gez. Anette Meyer zu Strohen, CDU-Fraktion

gez. Dr. Ralph Lübbe, BOB-Fraktion

Hier die Antwort der Verwaltung: 2019-04-25 Regionale Daten der Bundesstudie Mobilität in Deutschland, Antwort

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen