Bekämpfung Fluchtursachen

Sachverhalt:
In der Ratssitzung am 28.08.2018 hat die CDU/BOB-Gruppe vorgeschlagen, dass Osnabrück
konkrete Ideen zur Bekämpfung der Fluchtursachen entwickelt und eine Partnerschaft
mit einer Stadt in Afrika eingeht, um die Perspektiven der Menschen dort zu verbessern.
Diesem Vorschlag stimmte der Rat zu. Seitdem sind acht Monate vergangen.
Deshalb fragen wir die Verwaltung:

1. Was hat die Verwaltung in den letzten acht Monaten getan, um den Auftrag des Rates
zu erfüllen?

gez. Dr. E. h. Fritz Brickwedde, CDU-Fraktionsvorsitzender

gez. Dr. Ralph Lübbe, BOB-Fraktionsvorsitzender

Hier die Antwort der Verwaltung: 2019-04-30 Bekämpfung Fluchtursachen, Antwort Verwaltung

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen