Auslastung Fahrradboxen

Sachverhalt:
Der Rat der Stadt Osnabrück hat 2016 einstimmig die Einrichtung von sicheren
Fahrradabstellmöglichkeiten im öffentlichen Raum beschlossen. Im August 2018 wurden die
ersten Fahrradboxen in den Stadtteilen Schinkel und Gartlage aufgestellt. Gefördert wird die
Maßnahme als Teil des Förderprojekts „Radverkehr stärken im Gebiet Gartlage Süd“ vom
Bundesumweltministerium im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Klimaschutz für den
Radverkehr“.
In diesem Zusammenhang fragen wir die Verwaltung:

1. Wie viele Fahrradboxen befinden sich derzeit in privatem und öffentlichem Betrieb
und wie ist die jeweilige Auslastung der Boxen?

2. Gibt es bereits Überlegungen und Anfragen zu Standorten für zusätzliche
Fahrradboxen oder sind schon weitere in Planung?

3. Welche Maßnahmen unternimmt die Verwaltung, um die Auslastung zu steigern und
auf das Angebot hinzuweisen?

gez. Dr. E. h. Fritz Brickwedde,  CDU-Fraktionsvorsitzender

gez. Dr. Ralph Lübbe, BOB-Fraktionsvorsitzender

 

Hier die Antwort der Verwaltung: 2019-01-29 Auslastung Fahrradboxen, Antwort

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen