Anti-Graffiti-Projekt für ein sauberes Osnabrück

Sachverhalt:

Die Hansestädte Wismar und Rostock verfolgen seit einigen Jahren ein Anti-Graffiti-Projekt
zum Ableisten von Sozialstunden für straffällig gewordene Jugendliche. Ziel des Konzeptes
ist es, Schmierereien in Form von Graffiti vorzubeugen und insbesondere zu entfernen.
Jugendliche Straftäter werden im Rahmen von ihnen auferlegten Sozialstunden an
Aktionstagen dazu herangezogen, gemeinsam mit einer Malerfirma die besprühten Flächen
für den Eigentümer kostenfrei wiederherzustellen. Die Materialkosten werden aus Spenden
und Bußgeldern gedeckt. Für die kostenlose Beseitigung muss der betroffene Eigentümer
zunächst Anzeige bei der Polizei erstatten. Im Anschluss daran ist ein ausgefüllter Antrag mit
Bildern der Schmierereien an den örtlichen Präventionsverein zu übermitteln. Danach wird
die Erstreinigung durchgeführt.
Für ein saubereres Stadtbild wäre die Einführung eines solchen Projektes sicherlich gut. Des
Weiteren steigt das Sicherheitsgefühl der Osnabrücker und straffällig gewordene
Jugendlichen und Heranwachsenden haben die Chance, sich aktiv im Rahmen ihrer Re-
Sozialisation einzubringen.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

1. Wie schätzt die Verwaltung die Einführung eines Anti-Graffiti-Projektes in
Zusammenarbeit mit lokalen Einrichtungen zur Kriminalprävention, der Polizei und
den Justizbehörden ein?

gez. Dr. E. h. Fritz Brickwedde, CDU-Fraktionsvorsitzender

gez. Dr. Ralph Lübbe, BOB-Fraktionsvorsitzender

 

Hier die Anfrage im Original: 2018-05-08 Anti-Graffiti-Projekt für ein sauberes Osnabrück

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen