Wasserschäden bei Anliegern der ehemaligen Scharnhorstkaserne

Pressemitteilung BOB-Ratsfraktion vom 23.10.2017

Anwohnern steht das Wasser weiterhin bis zum Hals – BOB setzt sich für eine schnelle und außergerichtliche Lösung ein!

„Land unter” bei den Anliegern der Scharnhorstkaserne: Da vermutlich bei der Konversion zum Wissenschaftspark Drainagen und Kanäle vergessen worden sind, steht den umliegenden Anwohnern das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals. „Leider waren die meisten Mitglieder der Regenbogenfraktion erneut gänzlich uninformiert und unvorbereitet, obwohl der Vorgang bereits zu dritten Male auf der Agenda des Stadtentwicklungsausschusses am 19.10.2017 stand“, empört sich das hinzugewählte Ausschussmitglied der BOB-Ratsfraktion, Dr. Steffen Grüner.

Ein Mitglied der SPD gab freimütig zu, nicht entscheiden zu können, da man die Gutachten nicht kennen würde – dies löst Verwunderung und Betroffenheit aus, da man sich bereits seit 2016 mit der Sache befasst. Herr Volker Bajus (Grüne) empfahl sogar eine Verschiebung des Vorganges in den Ausschuss der OBG (Osnabrücker Beteiligungsgesellschaft) – in völliger Unkenntnis, das dies bereits geschehen ist – und sah sich in seiner „Verantwortung als Ratsherr“ sogar genötigt, hier den Anwohnern den Rechtsweg zu empfehlen.

Die BOB-Ratsfraktion hält diese Vorgehensweise für unverantwortlich, da die Nässeperiode ansteht und die Anlieger, die inzwischen ihre Keller auf eigene Kosten saniert haben, erneute durch massive Durchfeuchtungsschäden bedroht sind.

BOB begrüßt die Tatsache, dass die Anwohner (noch) bereit sind, die Sache gütlich bei zu legen, ohne die Stadt mit kostenträchtigen Klagen zu überziehen.

„Die Stadt darf sich hier ihrer Verantwortung nicht entziehen“, so Dr. Grüner weiter. Die Betroffenen wollen keinen finanziellen Ausgleich erstreiten, sondern nur von zukünftigen Schäden verschont bleiben. Die Erlöse aus der Konversion sollten auch für einen Drainagegraben auf dem Konversionsgelände zum Schutze der Anliegergrundstücke verwendet werden, die hier vermutlich durch unprofessionelles Handeln höchst unfreiwillig in Mitleidenschaft gezogen worden sind.

Weitere Informationen: Das ZDF sendet hierüber einen Fernsehbeitrag am Sonntag, den 05.11.2017 um 18.30 (Terra XPress).

Hier die Pressemitteilung im Original:

2017-10-23-Wasserschäden-Anlieger-ehem.-Scharnhorstkaserne

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen