Neumarkt busfrei

Pressemitteilung BOB-Ratsfraktion vom 18.07.2017

BOB: Keine Blockadehaltung zum busfreien Neumarkt

Vorwurf von UWG/Piraten hinkt

Verwundert reagiert der Vorsitzende der BOB-Ratsfraktion, Dr. Ralph Lübbe, auf den Vorwurf des Fraktionsvorsitzenden der Gruppe UWG/Piraten, Wulf-Siegmar Mierke, der BOB führe im Stadtrat eine Blockadehaltung zu den Überlegungen, den Neumarkt busfrei zu halten.

„Weiß Herr Mierke nicht, mit wem er einen gemeinsamen Antrag im Rat eingebracht hat, der die Verwaltung aufgefordert hatte, Vorschläge zu unterbreiten, mit dem Ziel den Busverkehr auf dem Neumarkt auszuschließen?“ Der Antrag wurde schließlich gemeinsam von CDU, BOB, FDP und UWG/Piraten unterzeichnet. Insofern sei der Vorwurf von Herrn Mierke nicht angebracht.

BOB werde die Vorschläge der Verwaltung, die dem Stadtentwicklungsausschuss nach der Sommerpause vorgelegt werden, eingehend prüfen und danach zu einer sachbezogenen, ideologiefreien Entscheidung kommen und stehe jeder Diskussion über einen busfreien Neumarkt positiv gegenüber.

Hier die Pressemitteilung im Original:

2017-07-19-Neumarkt-busfrei

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen