Stärkung des Einzelhandels

Sachverhalt:

Konkrete Einzelhandelskonzepte von Städten tragen zu einer positiven Entwicklung des Handels bei, wenn sie eindeutige Prioritäten setzen. Diese Prioritäten müssen in Zusammenarbeit mit allen Akteuren und Beteiligten vor Ort erarbeitet, in kurzen Intervallen aktualisiert und anschließend nachhaltig umgesetzt werden.

In diesem Zusammenhang fragen wir die Verwaltung:

1. Welche Konzepte planen und setzen Verwaltung, OMT und OSB derzeit um, zur Förderung einer zukunftsfähigen Entwicklung und besseren Repräsentation (online und offline) des Einzelhandels in Osnabrück und welche Priorität haben die einzelnen Projekte?

2. Gibt es Überschneidungen in der Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten und wenn ja, wie werden diese koordiniert?

3. Werden diese Konzepte unter Einbezug/Ausschluss eines Einkaufszentrums am Neumarkt entwickelt und wenn ja, wo liegen die Unterschiede?

gez. Dr. E. h. Fritz Brickwedde     gez. Dr. Ralph Lübbe

CDU-Fraktionsvorsitzender          BOB-Fraktionsvorsitzender

Hier die Anfrage im Original:

2017-05-30-Stärkung-des-Einzelhandels

Menü schließen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderem verwendet die Webseite Google Analytics. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies, zur Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Hinweise zur Deaktivierung von Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen